Erinnerungen an 2015

Barbara Geiswinkler, Ziersdorf, Niederösterreich

R ichtig tolle Menschen durfte ich kennenlernen.

E rfahrungen wurden ausgetauscht.

F amilien mussten zurückgelassen werden.

U nmittelbar waren viele der Begegnungen.

G rammatik stand in unseren Deutschkursen ebenfalls am Programm.

E rlebnisse auf der Flucht wurden erzählt.

E ngagement wurde von vielen Seiten großgeschrieben.

S olidarität war das Gebot der Stunde.

W ieder würde ich genauso handeln.

E rst zuhören, dann urteilen.

L ebensentwürfe mussten komplett neu geschrieben werden.

C hemie stimmt, Freundschaften entstehen.

O ffene Arme empfingen verzweifelte Menschen.

M edien können unsere Meinung beeinflussen.

E rinnerungen, die uns niemand mehr nimmt.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.